Chicago für Filmfans

[Ich bin jetzt wieder erfolgreich in Deutschland angekommen und werde hier nach und nach versuchen noch ein paar Updates über meine Reise nach New York & Washington reinzustellen – da allerdings auch in Deutschland das Leben nicht aufhört, weiß ich nicht wie viel und wie schnell ich das alles schaffen werde. Trotzdem immer mal wieder reinschauen! Der folgende Artikel war eigentlich Teil meines Chicago-Beitrags, hatte aber keine Zeit mehr, die entsprechenden Bilder rauszusuchen, deshalb ist er da wieder rausgeflogen – hier ist er nun]

Chicago ist die Kulisse zahlreicher Hollywood-Filme. Das ist das ein komisches Gefühl, wenn man durch die Straßen Chicagos wandert und manchmal das Gefühl hat, diese oder jene Stelle von irgendwo her zu kennen. Vor allem ein Film ist klar erkennbar: Christopher Nolans „The Dark Knight„, der zweite Teil der neuen Batman-Filme. Darin ist Chicago die Kulisse für Batmans Gotham City – was durchaus passend ist, denn Chicago kann schon sehr monumental und düster wirken, vor allem nachts (was jetzt niemand von einem Besuch abhalten soll, wie gesagt, die Stadt KANN düster wirken, aber muss es nicht, ganz und gar nicht. Siehe meinen anderen Beitrag.)

Ich hab dann abends im Hostel das Internet angeworfen und mir die Schauplätze/Drehorte auf der Karte rausgesucht und bin dann an einigen der Schauplätzen von The Dark Knight auf meinen Stadtspaziergängen vorbei gewandert. Hier sind die Bilder davon. Hat insgesamt viel Spaß gemacht die Locations aufzustöbern – but maybe that’s just me, bin ja auch ein kleiner Filmfreak.

Das Chicago Board of Trade Building - Szene mit Trauerprozession, Rede & Angriff des Jokers / Hintergrund für Finale der Verfolgungsjagd

Old Post Office - Eröffnungsszene/Jokers Banküberfall

Einfahrt zum Wacker Drive Lower Level - Verfolgungsjagd

Whacker Drive - Verfolgungsjagd

Und als Schmankerl gab’s dann noch folgende Stelle obendrauf, auf die eigentlich per Zufall gestoßen bin. Ich wollte eigentlich nur mal in das Union Station Gebäude reinschauen, um mich mit der Umgebung vertraut zu machen und um zu checken, wo ich hinmuss, wenn mein Zug abfährt. Aber als ich da so unschuldig in das Bahnhofsgebäude reingehe gibt’s wieder so verrücktes Gefühl, als würde ich die Stelle kennen. Und ja, das finale Shootout des großartigen Gangsterdramas „The Untouchables“ wurde hier in Chicagos Union Station gedreht, auf den Stufen der Treppe, auf der ich gerade stehe (anscheinend wurde auch das oben abgebildete Board of Trade Building in dem Film verwendet. Kann ich mich aber grad nicht dran erinnern).

Treppe Union Station - Finale "The Untouchables"

2 thoughts on “Chicago für Filmfans

  1. Pingback: Reaktivierung des Blogs / New York | The Mile High Blog

  2. Pingback: The Ultimate Nerd Guide to New York City | The Mile High Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s