Uni geht los!

Auch wenn sich die Bücherfrage nicht vollständig kostenfrei lösen ließ (was ich auch nicht erwartet hatte), war ich dank der wieder einmal großartigen Tipps von Addy (die ich an dieser Stelle verlinken werde, denn wenn ihr Blog viele Links bekommt, wird sie vielleicht irgendwann mal berühmt😉 ) in der Lage, die Kosten noch einmal ein gutes Stück zu drücken. Ich warte jetzt darauf, dass die Bücher, hauptsächlich bestellt über Amazon Marketplace so langsam bei mir eintrudeln…

In der Zwischenzeit hat die Uni hier angefangen („school has started“ wie man hier sagt, was überhaupt nix mit Schule zu tun hat) und ich hab bereits mein Wochensoll an Kursen absolviert. Mittwoch, Donnerstag und Freitag sind frei, dafür ist Dienstag mit zwei Kursen á 3h (1x 9-12 und 1x 6-9) etwas anstrengend – Montag mit einem Kurs um 6 allerdings ok. Da bleibt immerhin der Rest der Woche zum Lesen (was ich voraussichtlich auch häufig tun werde).

Der erste Eindruck von den Kursen ist recht gut und sollte ich es tatsächlich mein Lesepensum schaffen, werde ich am Ende des Quarters hoffentlich ein gutes Stück klüger sein.🙂 Ich habe es geschafft eine ganz gute Mischung hinzubekommen, auch wenn das eigentlich so gar nicht geplant war. Der Kurs zu den normativen Grundlagen der Weltwirtschaft ist nahezu komplett auf der Theorie/Philosophie-Ebene angesiedelt, der U.S. Foreign Policy Kurs hat eine gesunde Mischung zwischen Außenpolitiktheorie und Policy-Orientierung (der Link ist für alle nicht PoWis😉 ), während das Seminar zu „Intelligence & National Security“ fast ausschließlich policy orientiert ist. Die Professorin, die den Kurs gibt, streut die ganze Zeit Anekdoten aus ihrer Zeit bei der CIA ein, was sowohl unterhaltsam als auch lehrreich ist.

Ich bin noch nicht ganz sicher, wie fit ich in den Seminardiskussionen mithalten kann, manchmal hakelt mein spoken-Englisch halt noch ein bisschen (auch wenn viele meinen, mein Englisch sei „awesome“, was aber durchaus an der Pub-Umgebung liegen könnte, in der man sich mit viel „like“ und „kind of“ besser durchmogeln kann als im Seminarraum). Ich bin aber sicher, dass das nach zwei, drei Wochen (spätestens) kein Problem mehr sein sollte. Ein Zeichen dafür ist, dass ich mir manchmal schwer tue, das Ganze hier auf dem Blog in Deutsch zu verfassen und mir manchmal die Sätze erst auf Englisch und dann auf Deutsch kommen.

Ich werde auf jeden Fall weiter berichten wie es mit Uni und so läuft und was sonst noch so passiert (will endlich in die Berge! Planungen dafür laufen schon, sind aber über ein Frühstadium noch nicht hinaus).

——————

So, wer bis hierhin durchgehalten hat und sich ein bisschen für internationale Politik, Außenpolitik, EU usw. interessiert, dem sei hier noch ein Link ans Herz gelegt:

http://www.globeurope.com/

Hier postet der ehemalige ZEIT/Kosmoblog-Autor Ulrich Speck täglich Links zu (Zeitungs-) Artikeln zu aktuellen Entwicklungen in außenpolitischen Themen. Die Webseite insgesamt hat einen Fokus auf EU-Außenpolitik, die Links sind jedoch zu allen möglichen Themen und bietet somit einen guten Presse-/Medienspiegel über aktuelle Themen der internationalen Politik.

Interessant ist auf dieser Webseite auch, das sei an dieser Stelle noch erwähnt, das Interview mit Andy Moravcsik über die „Quiet Superpower Europe“ und die anschließende Debatte auf Democracy Digest. Erfrischende Alternative zu der andauernde US-Decline/US-Primacy Debatte (z.B. hier, hier, hier oder hier und sonstwo).

——————–

Und das hier ist zu gut, um unerwähnt zu bleiben:

28874012

(Quelle: http://twitpic.com/h6vbw)

One thought on “Uni geht los!

  1. Hei Felix,

    nen schönen Blog hast du, das ist wirklich interessant, wie unterschiedlich Auslandssemester(-starts) sein können-Immigrationsstatus-Orientation? Kenne ich nicht:)
    Freue mich auf weitere Geschichten und wünsche dir natürlich ne gute Eingewöhnungsphase (und halte dich bloß vom deutschen Ghetto fern!)

    Liebe Grüße aus Helsinki
    Isi (die, die sich die letzten Monate in Tübingen praktisch in eurer Wohnung einquartiert hat…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s