Erste Eindrücke

Hallo zusammen!

hier einmal ein paar erste Eindrücke, komplett mit Bildern und so.🙂

Nach einem gefühlten 20h Stunden-Flug (tatsächliche Flugzeit unter 10h) dachte ich zuerst, dass wir mitten in einem Feld landen würden. Von Denver weit und breit nix zu sehen! Nun – der Flughafen liegt knapp 20 Meilen außerhalb und Denver liegt praktisch auf der anderen Seite der Stadt, so dass man weder die Rockies noch die Stadt sehen konnte. Aber vielleicht saß ich auch einfach auf der falschen Seite im Flugzeug…

Am Flughafen wurde ich dann von Addy abgeholt, eine ehemalige Studentin an der DU und auch ehemalige Austauschstudentin in Tübingen, die sich netterweise bereit erklärte, mich für die ersten paar Tage bei sich aufzunehmen und mir den Start in Denver und den USA erheblich erleichterte! Sie war immer bereit auch die blödesten Fragen über die USA oder Denver zu beantworten und mich herum zu kutschieren, wenn ich irgendwas brauchte. An dieser Stelle nochmal vielen vielen Dank!

In den letzten paar Tage versuchte ich mich dann zu akklimatisieren, den Jet Lag zu bekämpfen und verschiedene Dinge an der Uni geregelt zu bekommen, was bis jetzt auch ganz gut geklappt hat. Eine Handynummer und ein Konto habe ich noch nicht, aber ich hab auch noch etwas Zeit, bis es losgeht.

Ich hatte aber auch schon Gelegenheit Downtown Denver etwas näher zu begutachten und einfach ein bisschen in der Stadt herumzuwandern. Hier sind mal ein paar Eindrücke aus der Innenstadt, vom Campus (wo ich inzwischen wohne) usw., die ich dank der großartigen Kameraleihgabe von Jo machen konnte (Danke, Jo!).

CIMG0007
Die Union Station in Downtown Denver

CIMG0013 Kopie SW
Irgendeine Straße in der Nähe des Campus‘ – kurz vor einem Gewitter

CIMG0014
Auch in Denver gibt es Wolkenkratzer…

CIMG0032
Skate or die!

CIMG0028
Colorado State Capitol

CIMG0042
Change!

CIMG0029
Denver Downtown Skyline

CIMG0041
Happy Fourth!

CIMG0010
DU Campus 1

CIMG0012
DU Campus 2

CIMG0063
DU Campus 3 (Blick aus meinem Zimmer)

And last but not least:

CIMG0055
Ein interessierter Anwohner…🙂

Soweit so gut, das war der erste Rundumschlag, weitere sollen folgen! Kommentare, Fragen, Sehnsuchtsbekundungen und Bleib-Wo-Der-Pfeffer-Wächst-Verwünschungen bitte mittels der Kommentarfunktion hier lassen.

Bis zum nächsten Mal!

Euer Felix

———-

So, hab mich entschieden nach jedem Blogpost eine kurze Anekdote (sofern es eine gibt) rein zu setzen. Hier die heutige:

Ich musste gestern zum Health Center und mich impfen lassen, was auch wunderbar klappte – allerdings musste ich ein Formular ausfüllen, in dem ich Angaben zu allen bisherigen Verletzungen machen sollte. Als pflichtbewusster Austauschstudent wollte ich natürlich nicht vorenthalten, dass ich mir schon mehrmals einen Bänderriss am rechten Knöchel zugezogen hatte. Da mein Englisch aber noch ganz schön ächzt, wusste ich nicht, was ich schreiben sollte, also fragte ich die Krankenschwester und versuchte zu beschreiben, was damals mit meinem Knöchel passiert ist.

Puh.

Nach dem ich etwa ein halbe Minute angestrengt versucht habe, zu zeigen, wie genau ich damals beim Sportmachen aufgekommen bin und der Krankenschwester immer noch nicht klar wurde, was ich meinte, zog sie einen Arzt hinzu, vor dem ich das gleiche Schauspiel abzog. Nachdem ich also weiterhüpfte und klar machte, dass ich meinen „ankle“ irgendwie „badly hurt“ habe, kam der Arzt zu der Diagnose, dass ich einen „strained sprained ankle“ gehabt haben musste. Was ich sicher nicht hatte, denn soviel Englisch kann ich grad noch verstehen. Aber ich gab mich zufrieden, nickte eifrig und meinte schließlich, dass es wohl ein „strained sprained ankle“ gewesen sein musste. Und das alles nur um meine Krankengeschichte auf einen korrekten Stand zu bringen… ! Na toll, ich kann prima theoretische Diskussion über „Macht“ in der internationalen Politik auf Englisch führen, aber einem Arzt nicht beschreiben, was für eine Verletzung ich mal am Fuß hatte. Ich seh schwarz, sollte ich hier mal krank werden…🙂

Bänderriss heißt übrigens: „ligament rupture“ oder „torn ligament“, ich hab’s nachgeschaut…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s